Archiv der Kategorie: 2013

Jahresbericht 2013 des Präsidenten

Die Lage um die Schweiz – Getarnter Aufschwung oder getarnter Kollaps? Während Politiker, Zentralbanker, Börsenkommentatoren und Konjunkturforscher den Aufschwung herbeireden, will die Realwirtschaft sich partout nicht ans Drehbuch halten. Wie üblich wird für das zweite Halbjahr der definitive Aufschwung prognostiziert. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013, 2014, AOG | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Stellungnahme der SOG zur Weiterentwicklung der Armee

Trotz der Tatsache, dass Bundesrat und Parlament ihre Differenz über die Finanzierung der Armee ab 2016 noch nicht bereinigt haben, nimmt die Schweizerische Offiziersgesellschaft (SOG) Stellung zur Botschaft und sagt «Ja, aber..» zur Weiterentwicklung der Armee. Die SOG hat sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013, Fachsektion, Politik, SOG | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Weiterentwicklung der Armee (WEA) – Stellungnahme der GGstOf

Bekanntlich wurde im letzten Sommer eine breit angelegte Vernehmlassung zum Erläuternden Bericht zur Änderung der Rechtsgrundlagen für die Weiterentwicklung der Armee (Umsetzung des Armeeberichts 2010), vom 26. Juni 2013  gestartet. Schluss der Vernehmlassungsfrist ist der 17. Oktober 2013. Die GGstOf hat sich ebenfalls … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013, WEA | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick auf den Jäger-Rapport / Arbeitsbericht des Vorstands

Im Löwen in Herznach trafen sich am Mittwoch Abend, 9. Oktober 2013 Mitglieder der FOG zum ersten „Jäger-Rapport“.  Zu Beginn konnte der Präsident den Beförderten gratulieren und Hermann Herzog, dem Leiter der Kampagne gegen die Unsicherheits-Initiative im Fricktal, für seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013, Veranstaltungen, Vorstand | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Beförderungen im Fricktaler Offizierskorps per 1.10.2013

Zum Oberst Balzer Peter, 5074 Eiken AG Zum Oberstleutnant i Gst Zum Oberst Balzer Peter, 5074 Eiken AG Zum Oberstleutnant i Gst

Veröffentlicht unter 2013, Armee, Beförderungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Orientierungstage: Neu zentral in Aarau

Seit diesem Jahr finden die Orientierungstage im Aargau zentral beim Kreiskommando in Aarau statt. Für die Durchführung von über 60 Orientierungstagen mit jeweils gegen 50 stellungspflichtigen Jungbürgern und interessierten Jungbürgerinnen ist eine straffe Organisation nötig. Unter Führung des Sachbereichsleiters Orientierungstage, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013, Ausbildung | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

OGinform 02/2013

Aus dem Inhalt: Rückblick Jubiläums-Generalversammlung Einfallachsen durchs Baselbiet Weiterentwicklung der Armee (WEA) OGBB meets the Royal Swedish Army GAZ West: Waffenplatz Bure – Besuch einer OSZE-Delegation beim Panzerbataillon 14 «MORBUS» Krisenübung mit der Armee: Maul- und Klauenseuche im Oberbaselbiet Aus dem Inhalt: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013, OGBB | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Nein zur schädlichen Unsicherheits-Initiative

Das überparteiliche Komitee «Nein zur Unsicherheits-Initiative» hat heute die Kampagne gegen die Aufhebung der Wehrpflicht lanciert. Das Komitee lehnt diese äusserst schädliche Initiative ab. Das Milizprinzip und die Wehrpflicht tragen wesentlich zum Erfolg der Schweiz bei. Die Initiative ist nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013 | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Jo Lang: Wortgewaltige Faktenfreiheit

Jo Lang hat in der NZZ vom 5.8.2013 wortreich seine Hilflosigkeit zum Ausdruck gebracht: Er ist zwar Mitglied des Komitees der Wehrpflicht-Abschaffungs-Initiative, kann aber nicht darlegen, wie denn die von der Initiative geforderte Freiwilligenmiliz ausgestaltet werden soll. Man würde doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2013 | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Schweizer Armee im Katastropheneinsatz (Video)

Fricktalische Offiziersgesellschaft

Veröffentlicht unter 2013, VBS | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar