Rückblick Winterrapport – Betrübliche Erleuchtung

Die FOG traf sich einmal mehr bei Peter Strübin in Maisprach zum Winter-Rapport. Bevor wir uns wieder dem würzigen Fondue widmen konnten, gab es eine gepfefferte Ladung Einblicke in das Projekt BODLUV der Luftwaffe. Roger Harr, Oberstlt i Gst a D und Sprecher der „Grauen Adler“ konnte das Geschehene vorzüglich zusammenfassen. Manch ein Offizier am Tisch quittierte das Gehörte nur noch mit heruntergefallenem Kiefer oder einem Kopfschütteln. Und als wir dachten, es wäre nur ein Einzelfall, wurden weitere – zum Teil noch nicht genügend der Öffentlichkeit bewusste – Skandale angesprochen. Kritische Fragen wurden gekonnt und faktenreich beantwortet, so dass am Schluss keine Unklarheiten offen blieben. Manch einer wünschte sich, von der Armee im gleichen Umfang orientiert worden zu sein.

Besser verdaulich war die wiederum sehr üppig bemessene Portion Fondue, welche wie üblich hervorragend mundete.

Zwecks Verdauung wurde Rückblick auf das Jahr 2016 gehalten. Die vor einem Jahr abgegebenen Prognosen haben sich im Durchschnitt recht gut an das Geschehene gehalten. Besser waren einzig die Prognosen von Thomas Winter, der nun ein Jahr lang den Titel des „Prognose Of 2016“ tragen darf. Auf Platz zwei folgen Stephan Benz, der letztes Jahr den Titel gewann und André Zumsteg, der am häufigsten die beste Prognose abgab. Die Übersicht der Prognosen und Resultate gibt es hier (PDF).

Auch für 2017 suchen wir den „Prognose Of“. Alle Mitglieder sind eingeladen, ihre Prognose bis Ende Februar 2017 hier abzugeben.

Print Friendly

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.