Arbeitsbericht des Vorstands

Die Sommersitzung wurde in Densbüren abgehalten. Dabei hat der Vorstand u.A. folgende Themen besprochen:

  • Reorganisation SOG: Die Bestrebungen der SOG nun endlich eine Reorganisation ihrer Strukturen wird wohlwollend zur Kenntnis genommen. Dennoch können wir uns nicht zurücklehnen und kontrollieren, ob die erforderliche Effektivitätssteigerungen zum Wohle unserer Armee und nicht für Apéro-Offiziere auch wirklich realisiert werden können.
  • Finanzen: Die meisten Mitglieder haben den Mitgliederbeitrag 2017 bezahlt. Die, die den Jahresbeitrag noch nicht bezahlt haben, bitten wir den Betrag auf unser Konto (CH03 0900 0000 5000 9688 1) zu überweisen.
  • Spende Denkmal 5. Division: Im Villigerfeld muss das in die Jahre gekommene Soldatendenkmal der 5. Divison renoviert werden. Zu diesem Zweck wurde ein Verein gegründet, der nun in einer ersten Phase Spendengelder sammelt, um die Restaurierung sicher zu stellen.
    Wer die Erhaltung des Militärdenkmals unterstützen möchte, kann dies mit folgender IBAN tun: CH40 0830 7000 2828 7230 2 (z G Verein Restauration Denkmal 5. Division im Villigerfeld).
  • Vorstand 2018: Unser Kassier, Oberstl Dimitri Papadopoulos, wird per nächste GV aus dem Vorstand demissionieren. Wenn Sie sich gerne für unsere Sache engagieren und den Kassierposten übernehmen, in einer anderen Funktion im Vorstand mitarbeiten möchten oder eine unverbindliche Frage stellen möchten, melden Sie sich beim Präsidenten, Oblt Markus Liebi (info@fricktaleroffiziere.ch, +41 79 487 91 37).
  • Programm 2018: Das Jahresprogramm wird neben den traditionellen Quartalsrapporten auch noch andere Anlässe enthalten. So ist unter Anderem die Besichtigung der neuen Kantonalen Notrufzentrale auf dem Programm.
    Die Vereinsversammlung findet am 02.03.2018 im oberen Fricktal statt.
  • Vereinskommunikation: Um einen der grössten Budgetposten (Versandspesen) zu minimieren und die Information an unsere Mitglieder zu maximieren, werden Versände in Zukunft vorzugsweise elektronisch versandt.
  • Zum Schluss möchten wir Sie noch auf unsere nächsten Anlässe aufmerksam machen: 12.07.2017, 1830, Sommerrapport (An-/Abmeldung) und 20.09.2017, 1830 Werkbesichtigung UMS Skeldar (Drohnenproduktion im Fricktal, An-/Abmeldung)

 

Print Friendly

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.