Rückblick: Doublettenschiessen 2017

Geballte Feuerkraft: Gleich vier Schiessprogramme konnten unsere Mitglieder absolvieren.
Zum einen galt es, sich auf 50m mit der Pistole zu messen, zum anderen auf 300m das Schiesshandwerk am Stgw unter Beweis zu stellen. Jeweils auf beide Distanzen konnte das Feldschiessen und das obligatorische Programm geschossen werden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Berichte, FOG, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Rückblick: 25m Schiessen mit Damenbegleitung

Der Geruch von Pulverdampf lag in der Luft am zweiten Offiziersschiessen mit Damenbegleitung der FOG in Laufenburg. Die FOG bat Gelegenheit für Angehörige ein erstes Mal mit einer Pistole schiessen und sich im  Wettschiessprogramm messen zu können. Die aktiv eingeteilten AdAs  konnten das Schiessen für das AT-Ribbon erstmalig anrechnen lassen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Finger weg vom Schweizer Waffenrecht – FOG tritt Aktion gegen Verschärfung bei

Aufgrund der drohenden Verschärfung des Schweizer Waffenrechts Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Abstimmungen, International, Miliz, Politik | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Arbeitsbericht des Vorstands

Die zweite Sitzung und zugleich die erste des neuen Präsidenten fand in Oberhof statt. Der Vorstand hat u.a. folgende Themen besprochen:

  • Der schon länger schwelende Konflikt mit der AOG bezüglich Mitgliederbeitrag (siehe Bericht) steht vor der Lösung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Berichte, FOG, Vorstand | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Beförderungen im Fricktaler Offizierskorps per 1.4.2017

Zum Major

  • Rohrer Martin, 4316 Hellikon AG
  • Sutter Michael, 4314 Zeiningen AG Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Armee, Beförderungen, Kader, Offiziere | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Antworten der SOG auf die Fragen der AOG

Am Schluss des „Offenen Briefes“ der AOG an den SOG Präsidenten (datiert vom 9. Februar 2017) hat die AOG verschiedene Fragen gestellt und Anträge formuliert (siehe auch Blog-Beitrag). Am 15. März 2017 hat die SOG Ihre Antworten auf die Fragen der AOG zugestellt (Original PDF). Im Sinne der Transparenz publizieren wir die Antworten inkl. einer Einschätzung.

Fragen zum Vorstand SOG

  • Welche Sparmassnahmen und Strukturanpassungen wurden seit 2012 eingeführt, welche zu einer Entlastung der SOG-Kasse beitrugen?
  • Wieso wurde nicht schon früher Gegensteuer gegeben, um die Situation nachhaltig zu verbessern?

Antwort der SOG (Hervorhebung Red.)
Vor 2016 wurden keine Sparmassnahmen und Strukturanpassungen vorgenommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, AOG, SOG | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Jahresbericht des Präsidenten

Die Lage um die Schweiz – Vorboten des Chaos

Die Welt steuert immer schneller auf schlimme Zeiten zu. Die Zeichen verdeutlichen sich täglich. Wir müssen in den nächsten Jahren mit Bürgerkriegen in Europa, einer globalen Währungsreform, Sezessionen, dem Niedergang der etablierten Medien, staatlichem Versagen allenortes, der orwellschen Überwachung und immer mehr und höheren Steuern rechnen.[1]

Doch die Mächtigen geben sich nicht geschlagen – Sie rüsten sich zum Kampf. In den USA bewaffnen sich alle staatlichen Institutionen. Sogar die Steuerbehörde IRS wird mit Waffen versorgt. Unterdessen gibt es mehr bewaffnete Staatsangestellte als US-Marines. Über 200’000 Bundesangestellte (exkl. Armee!) dürfen Waffen tragen und Leute verhaften (!). Das ist eine Verdreifachung innert 20 Jahren.[2]

In Frankreich werden als Reaktion auf die Anschläge in Paris die Befugnisse der Polizei erweitern. Die neuen Eingriffsrechte gelten normalerweise nur im Ausnahmezustand, letztes Jahr werden sie in normales Recht umgewandelt. Die Bürgerrechte werden drastisch eingeschränkt – natürlich nur zum Wohl der Bürger.[3]

Auf der ganzen Welt geht es ans „Eingemachte“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2016, AOG, Armee, FOG, Politik, Sicherheitspolitik, SOG, VBS, Vorstand | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Die SOG und ihre Finanzen: Offener Brief an den Präsidenten SOG

Die SOG hat ein Problem, wenn es um die Finanzen geht. Vor Jahren wurden grosse Verluste beim Wertschriftenportfolio eingefahren. Bei den Kampagnen zur Wehrpflicht und zum Gripen wurden unrealistische finanzielle Versprechungen abgegeben – die Differenz beglicht die SOG. Der Wertschriftenertrag ist schwach, der Kursgewinn gering. Eine Offiziersstiftung sollte weitere Mittel organisieren, doch heute ist sie nahezu leer. Noch ein so schlechtes Jahr wie die letzten Jahre und die SOG muss auch die Wertschriften verkaufen. Ohne Veränderungen wäre die SOG wohl spätestens 2019 pleite. Was ist zu tun?

Der Vorstand der SOG verlangt eine Beitragserhöhung um 50%, vielleicht 100% – von CHF 10 auf CHF 15 bzw. CHF 20 pro Offizier. Doch dagegen formiert sich Widerstand.

Die sieben Sektionspräsidenten der Aargauischen Offiziersgesellschaft (AOG) sowie der Vorstand der AOG haben deshalb dem Präsidenten SOG, Oberst i Gst Stefan Holenstein, einen „Offenen Brief“ zukommen lassen.

Veröffentlicht unter 2017, AOG, SOG | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick Winterrapport – Betrübliche Erleuchtung

Die FOG traf sich einmal mehr bei Peter Strübin in Maisprach zum Winter-Rapport. Bevor wir uns wieder dem würzigen Fondue widmen konnten, gab es eine gepfefferte Ladung Einblicke in das Projekt BODLUV der Luftwaffe. Roger Harr, Oberstlt i Gst a D und Sprecher der „Grauen Adler“ konnte das Geschehene vorzüglich zusammenfassen. Manch ein Offizier am Tisch quittierte das Gehörte nur noch mit heruntergefallenem Kiefer oder einem Kopfschütteln. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Beförderungen im Fricktaler Offizierskorps per 1.1.2017

Zum Hauptmann

  • Freiermuth Simon, 4310 Rheinfelden AG

Zum Oberleutnant

  • Chappuis Andreas, 5084 Rheinsulz AG

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2017, Armee, Beförderungen, Kader, Offiziere | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar