Orientierungstage: Neu zentral in Aarau

Seit diesem Jahr finden die Orientierungstage im Aargau zentral beim Kreiskommando in Aarau statt. Für die Durchführung von über 60 Orientierungstagen mit jeweils gegen 50 stellungspflichtigen Jungbürgern und interessierten Jungbürgerinnen ist eine straffe Organisation nötig. Unter Führung des Sachbereichsleiters Orientierungstage, Fachof Marco Isenschmid, erhalten die Teilnehmenden von vier Klassenlehrern kompetent alle notwendigen Informationen, einen ersten Einblick in das Leben im Militär und das nötige Rüstzeug für die zweitägige Rekrutierung.

von Stephan Benz

Am Vormittag wurde den Teilnehmern von den Klassenlehrern die Aufgabe und Funktion der Armee aufgezeigt. Mittels kleiner Gruppenarbeiten wurden die möglichen militärischen Funktionen und Dienstmodelle gegenseitig vorgestellt. Als Highlight kann sicher der Besuch der Kaserne Aarau bezeichnet werden. Nebst Besichtigung der Kaserne (inkl. Zimmer und sanitäre Einrichtungen) durfte ein erstes Mal an der Fassstrasse angestanden und militärisch verpflegt werden.

Gestärkt folgte am Nachmittag eine detaillierte Erläuterung zur Rekrutierung für Armee, Zivildienst und Zivilschutz. Kernbotschaft der Klassenlehrer war, dass sich die Stellungspflichtigen eine möglichst gute Ausgangssituation für die Rekrutierung schaffen können, indem sie sich bereits mögliche Wunschfunktionen und Alternativen definieren. Auf erste formelle Arbeiten und Einzelgespräche folgte der Schlussrapport durch den Kursleiter.

In den Pausen und über Mittag konnte ich mit vielen Stellungspflichtigen über die Armee diskutieren. Erfreut haben mich das generelle Interesse an den möglichen Funktionen und die Neugier bezüglich meiner persönlichen Kaderlaufbahn und den daraus resultierenden positiven wie auch negativen Erfahrungen. Spannend waren die verschiedensten Beweggründe, weshalb Stellungspflichtige eher zu Militär, Zivilschutz, Zivildienst oder keiner Dienstleistung tendieren.

Zusammenfassend kann festgehalten werden, dass der neu zentral durchgeführte Orientierungstag eine wertvolle Grundlage für die Stellungspflichtigen ist, welcher mit modernen Hilfsmitteln und abwechslungsreichem Aufbau sehr kurzweilig gestaltet wurde. Persönlich hätte ich mir dazumal einen Orientierungstag nach diesem Modell gewünscht.

Print Friendly

Dieser Beitrag wurde unter 2013, Ausbildung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Orientierungstage: Neu zentral in Aarau

  1. Pingback: Arbeitsbericht des Vorstandes | Fricktaler Offiziere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.